Die Baustelle

bergmannAktueller Beitrag

Glück Auf!

02.03.2017 Dortmund Hörde – Bergmann Brauerei Baustelle Phoenix West – Foto Stephan Schütze
Viele nicht eingehaltene Termine bei unserem Bauprojekt machen mich etwas vorsichtig und zurückhaltend, aber es geht spürbar voran. Die Terminplanungen waren in den letzten Wochen stabil. Demnach werden wir im Mai mit dem Einzug und der Installation des Sudwerks beginnen und im Sommer schön bei der Installation und Inbetriebnahme schwitzen (weshalb die Kühlzelle schon vorher installiert wird ;-).

Seit Mittwoch haben wir nun auch Hilfe, was den geplanten Bierausschank in der neuen Brauerei angeht. Wir haben zuerst mal überlegt, was wir da wie tun wollen, wie unser Schwerpunkt aussehen könnte und wie wir das nennen können. Jedes Kind braucht einen Namen. Ich habe ja schon immer gesagt, dass wir keine „Gastronomen“ werden wollen (klappt übrigens nicht, gleich muss ich für unsere Gastronomiekonzession trotz Hygiene-Diplom und Mikrobiologie-Promotion zum „Frikadellenkurs“ in die IHK – leider nicht als Referent, sondern als Teilnehmer; Gruß, Franz Kafka). Das werde ich verkraften.

Bei Recherchen in der Dortmunder Biergeschichte haben wir etwas gefunden, was gut zu unserem Projekt passt. Es gab früher, als Dortmund noch weltberühmte Bierstadt war, den Brauereien angeschlossene Stehbierhallen. Man konnte dort direkt und ohne großes Schockemoreux (Schreibweise von „dortmunderisch“ abgesegnet) Bier trinken. Schöne Beispiele und Bilder findet man, wenn man den Begriff „Stehbierhalle“ einmal in eine Suchmaschine eingibt. Wieder einmal etwas, was in Vergessenheit geraten ist, aber lohnt, wiederbelebt zu werden.

Wir werden daher in der zweiten Jahreshälfte auf Phoenix-West eine Stehbierhalle eröffnen. Natürlich wird es auch Sitzplätze geben. Da der Schwerpunkt beim Bier liegen soll, gefällt uns der Begriff und grenzt schön und deutlich von einer rustikalen Hausbrauerei ab. Es wird ähnlich wie an unserem Kiosk zugehen und man wird sich sein Bier für drinnen oder draußen selber an der Theke abholen können.

In diesem Sinne Euer heute temporär (Fastenzeit) trockener

Thomas Raphael