Sud des Monats


In fast regelmäßigen Abständen brauen wir für Euch auch Sondersude. Diese gibt es nicht im Handel zu kaufen, sondern exklusiv frisch gezapft bei uns in der Stehbierhalle, am Kiosk, im Ausschank am Phoenix-See und im Hafenausschank. Sowie bei ausgewählten Gastronomen. Außerdem bekommt ihr die Sude abgefüllt in der 0,75 Liter Flasche bei uns im Brauereiverkauf.

Im Folgenden findet ihr eine Beschreibung unserer Sude.



SUD DES MONATS Januar: Rauchbock

Mal was anderes! Sicher kein einfacher, gefälliger Geschmack, aber in jedem Fall einen Versuch wert: Zur Jahreszeit passend haben wir ein Bockbier mit geräuchertem Malz untergärig eingebraut. Leichte malzige Wärme und angedeutete Fruchtigkeit passen sich zusammen mit der Bitternote des Hopfens dem Winter an. Den mit einer Stammwürze von 17,5 Grad Plato unter Verwendung von Wiener-, Kara- und Buchenholzmalz klassisch per Infusion eingebrauten Sud haben wir mit Saazer und Hallertauer Tradition gehopft.

Dunkler Bock mit Rauchmalz | Stammwürze 17,5°P | Alk. 6,9% vol


SUD DES MONATS Dezember: IPA

Unser Bergmann IPA zeichnet ein kräftiges, hopfenbetontes Aroma aus. Für die Hopfengaben in der Würzepfanne haben wir vier verschiedene Hopfensorten – Columbus, Centennial, Chinook und Blanc – verwendet. Anschließend folgten im Whirlpool zwei weitere Hopfengaben mit Chinook und Blanc, um die flüchtigen Aromastoffe des Hopfens zu erhalten. Den fertigen Sud haben wir abschließend mit sechs verschiedenen Hopfensorten kalt nachgehopft und so die aromatischen ätherischen Öle des Hopfens in das Bier eingebunden. Das fruchtige Hopfenaroma des IPAs mit 40 Bittereinheiten wird unterstützt durch den schlanken, leicht malzigen Körper. Im Nachklang rundet eine harmonisch ausklingende Bitterkeit das Bier ab.

IPA | Stammwürze 16,5°P | Alk. 7,2% vol


Ab November: GLÜHBIER

Zutaten: ADAM Bier und Donath Glühfrucht.

Bergmann ADAMBIER
Legenden kommen und gehen. Und manche kommen wieder. Wie unser ADAM Bier. Vom Mittelalter bis in die 1960er Jahre war es in Dortmund berühmt und berüchtigt für seinen starken, malzbetonten Geschmack und seine dunkle Färbung. Heute lebt die Legende wieder. Gebraut in Anlehnung an alte Rezepte unter Verwendung von Röst- und Karamellmalz und feinen Hopfensorten.

Donath Glühfrucht: Fruchtsaft-Konzentrate zur Herstellung von alkoholfreiem Punsch, natürlich aromatisiert. Aromatische Früchte, mit typischen Punschgewürzen verfeinert, ohne Zuckerzusatz - enthält von Natur aus Zucker.

Das Rezept:
ADAM Bier und Glühfrucht ungefähr im Verhältnis 7 Teile ADAM + 1 Teil Glühfrucht mischen. Also beispielsweise eine 0,75l Flasche ADAM + 105ml Donath Glühfrucht.

Ein bisschen mehr oder weniger Glühfrucht schadet nicht, einfach abschmecken, je nachdem, wie süß man es mag. Alles vorsichtig erhitzen und nicht kochen (sonst verfliegt der Alkohol), fertig!